Über das PiCQ.network

Definition:

PiCQ.network ist ein privates, nicht kommerzielles, Freizeitprojekt. Es hat sich zur Aufgabe gesetzt die Kommunikaion unterhalb der Benutzer zu fördern, indem es dazu eine Plattform bietet. Unter anderem bietet es dazu, Nutzern mit ähnlichen Interessen eine Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen. Es bietet unter Anderem dazu einen Ort, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. PiCQ.network versteht sich daher als ein privates, nicht kommerzielles, unabhängiges sogen. "Social-Network".

 

Neben Foren, Blogs, Nachrichten- und  Chat-Funktionen, steht dem angemeldeten Anbieter auch die Möglichkeit zur Voice-Kommunikation zur Verfügung, um direkt per Sprache miteinander zu kommunizieren.

Es ist angedacht, besonders jedoch nicht ausschließlich, die Voice-Kommunikation später einmal über sogenannte "Gateways" mit analogem oder digitalem Sprechfunk zu verbinden und so unter bestimmten Forraussetzungen auch die Kommunikation der Mitglieder über das eigentliche Netzwerk hinaus zu ermöglichen.

Derzeit ist eine solche Funktionalität noch nicht in Betrieb. Hierzu werden dann, bei späterer Integration, auch die Datenschutzrichtlinien entsprechend angepasst.

 

Da PiCQ.network ein privates Freizeitprojekt ist, steht es auch in keinerlei Zusammenhang mit evtl. bestehenden Marken/Wortmarken etc. Es macht sich auch in keiner Weise deren Eigenschaften zu eigen.

Im Ursprung ist PiCQ der Nahme eines Software-Images für den Einplatinencomputer "Raspberry Pi", welches es ermöglicht ein Sprechfunkgerät mit diesem zu verbinden und so eine Sprachkommunikation über das Internet zu führen, die weit über die eigentliche Reichweite der Funkgeräte hinaus geht. (Stichwort: Funk-Gateway)

PiCQ ist ein Akronym welches sich aus dem grichischen Buchstaben Pi () (auch Modellbezeichnung des grundliegenden Einplatinencomputers) und der Abkürzung CQ (ein allgemeiner Anruf im Funkverkehr) zusammensetzt.