Anmelden
Cool was Du da gemacht hast
micki: Wir telefonieren demnächst mal dazu.
zetzi: Ja können wir Gerne machen
zetzi: Hast dir mal den raspi client von F.M angesehen ?
micki: Ne, bisher noch nicht. Ich brüte im Moment noch an der Koalition beider Datenbanken. -Das wird ein wenig aufwändiger, als das was ich den Spaniern gemacht habe. Also bis man seine Gateways und Server hier auf der Seite anlegen und verwalten kann, dauert es noch.
micki: Mir geht halt diese ständige Passwort-Mailerei auf den Sack. So legt man sich seine Accounts auf der Seite selbst an, sucht sich auch noch sein Passwort selbst aus und braucht keine zich e-Mail Adressen. So hat man für all seine Accounts die eine Adresse. Anstelle der Gruppen (das ändere ich hier noch ab), werden es dann Räume auf einem FRN-Server. Wer in der Gruppe ist, hat auch in FRN Zugang zum Raum. -Sowas schwebt mir halt vor.
micki: Ich möchte auch keine zig, zuhause aufgesetzte Server mehr. Was soll der Mist, dass sich jeder seinen eigenen Server baut, und auf keinem Mehr als 10 Mann sind. Ich stelle mir vor, dass es im PiCQ.network eben nur noch eine Hand voll Server geben wird, die dann aber bei einem Provider stehen und Eier haben. Dafür gibt es ja verschiedene Räume auf jedem.
zetzi: Ext-Wlan-LCD Nun erkennt / scannt die Firmware das Wlanlcd durch und nimmt das erste erkannte und Umlaute gehen nun auch auch mit verschiedenen LCD´s ( I2C 20x4 od. 16x2) natürlich auch im FRN Client mit der passende Firmware für / auf einen kleinen Wemos D1 mini. Auch für den PICQ ab V 1.4 verfügbar. Nach dem Flashen und dem Neustart meldet es sich als AP mit einem kleinen Menü,die Login Daten stehen auf dem Display wie Mann hier sehen kann. Der Rest im Menü erklärt sich von selbst.
micki: Wie man sehen kann? -Wo?
zetzi: Oh hatte ich vergessen geht doch
micki: Nett.